KANZLEI-NEWS

Müller Schupfner & Partner ernennen Dr. Nikolai Köllisch zum Partner

Hamburg und München, 10. Januar 2023 – Müller Schupfner & Partner haben Dr. Nikolai Köllisch mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Partner ernannt. Dr. Köllisch ist seit 2017 für die auf IP spezialisierte Kanzlei mit Standorten in München und Hamburg tätig. Nach Abschluss des Maschinenbaustudiums promo...mehr

Müller Schupfner & Partner gratuliert Herrn Dr. Vogt zu seiner bestandenen Patentassessorprüfung

München, 20. Dezember 2022 - Müller Schupfner & Partner gratuliert Herrn Dr. Matthias Vogt zu seiner mit überdurchschnittlichen Noten bestandenen Patentassessorprüfung. "Es freut uns sehr, dass Herr Dr. Vogt die Ausbildung zum Patentanwalt mit einer hervorragenden Leistung abgeschlossen hat und dass wir Herrn Dr....mehr

Einladung zur MSP-Seminarveranstaltung Patente und Marken

Müller Schupfner & Partner bieten Ihnen eine Auswahl an Seminaren zu aktuellen Themen des gewerblichen Rechtsschutzes an. Die auf eine Stunde ausgelegten Vorträge können in Präsenz in Ihrem Unternehmen oder als Online-Format gebucht werden. Es entstehen Ihnen keine Kosten....mehr

MSP nimmt an der INTA Pro Bono EntreprenuHERship Clinic teil

Die International Trademark Association (INTA) veranstaltet am 08.03.2022 eine Virtual Pro Bono Legal Clinic. Um den Zugang zu Rechtsberatung zu erleichtern, können sich vorqualifizierte Bewerber aus der ganzen Welt an voluntierende Markenrechtsanwälte wenden, die Fragen rund um den Markenregistrierungsprozess beantworten. Auch unsere Partnerin...mehr

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021: Müller Schupfer & Partner unter den empfohlenen Kanzleien für Marken- und Designrecht

Der JUVE Verlag für juristische Information zählt Müller Schupfer & Partner zu den empfohlenen Kanzleien für Marken- und Designrecht in Deutschland. In der aktuellen Ausgabe des „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ hebt die Redaktion die „jahrzehntelange Tradition im Patent- u. formellen Markenrecht“ hervor und schreibt: „Stetig bauen daneben die Rechtsan...mehr

Handelsblatt listet Dr. Georg Schupfner erneut im Rating „Deutschlands Beste Anwälte 2020“

Hamburg, 26. Juni 2020 – Dr. Georg U. Schupfner, Patentanwalt und geschäftsführender Partner der Kanzlei Müller Schupfner & Partner, gehört zu „Deutschlands Besten Anwälte 2020“. Im gleichnamigen Rating, das am 26. Juni 2020 vom renommierten Handelsblatt veröffentlicht wurde, wird Dr. Schupfner für den Bereich Gewerblicher Rechtsschut...mehr

ECTA, Brüssel: Marie-Christine Seiler wird Mitglied des ECTA Supervisory Boards und ECTA Councils

Müller Schupfner & Partner freut sich, bekannt zu geben, dass Juniorpartnerin Marie-Christine Seiler, Mitglied und Vice-Chair des ECTA Harmonization Committee, am 18. Juni 2020 im Rahmen des diesjährigen, virtuellen ECTA Annual General Meetings auch zum Mitglied des ECTA Supervisory Boards und des ECTA Councils für Deutschland gewählt wurde....mehr

Müller Schupfner & Partner von Financial Times als eine der führenden Patentanwaltskanzleien Europas ausgezeichnet

München/London, 18. Juni 2020 – Müller Schupfner & Partner sind in dem aktuellen Financial Times Report „Europe’s Leading Patent Law Firms“ als eine der führenden Patentanwaltskanzleien in Europa ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns, dass wir zu den häufig empfohlenen Kanzleien f...mehr

Neuauflagen der Standardwerke „Groß, Der Lizenzvertrag“ und „Groß/Strunk, Lizenzgebühren

Demnächst erscheinen die von Dr. Michael Groß begründeten beiden Standardwerke „Groß, Der Lizenzvertrag, 12. Auflage“ und „Groß/Strunk, Lizenzgebühren, 5. Auflage“ jeweils in der Neuauflage und mit vielen Vertragsmustern, aktuellen Urteilen und Literaturhinweisen. Das bewährte Werk Der Lizenzvertr...mehr

MSP stoppt erfolgreich Abmahnwelle und sichert so Weihnachtsgeschäft von Film-Merchandising-Artikeln

Rechtzeitig zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes konnte Müller Schupfner und Partner für eines der großen US-amerikanischen Filmstudios erreichen, dass eine Abmahnwelle gegen Händler von lizenzierten Merchandising-Artikeln kurzfristig beendet wurde. Hintergrund ist, dass von einem Dritten Marken für den Titel eines b...mehr