Team

Dr. Reta Schinkel

M.A. (Cantab) ∙ Dr. phil. · Physikerin
Deutsche Patentanwältin
Europäische Patent- und Markenanwältin
Managing Partner


E-Mail: reta.schinkel@mspartner.de

Bild_img

Vita

2008  Partnerin bei Müller Schupfner & Partner
2003  Zulassung als Deutsche Patentanwältin und European Patent Attorney
1999  Ph.D. in Magnetic Resonance Imaging an der Universität Basel
1995  Abschluss in Natural Sciences (Physics) an der Universität Cambridge, UK
1995  Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes

Profil

Dr. Reta Schinkel ist seit 20 Jahren im gewerblichen Rechtsschutz tätig und berät Mandanten sowohl im Patent- als auch im Markenrecht. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf der Portfolioberatung, der Bearbeitung von Patentanmeldungen in den Bereichen Software, medizinische Bildgebung und Künstliche Intelligenz, der Führung von Einspruchs- und Beschwerdeverfahren, sowie der Vertragsgestaltung. Darüber hinaus berät sie zu Markenanmeldestrategien und -konflikten und verhandelt Vorrechtsvereinbarungen.

Nach dem Studium der Physik an der University of Cambridge, welches sie mit Bestnoten abschloss, promovierte Dr. Reta Schinkel in Basel über Magnetresonanztomographie. Nach Ihrer Ausbildung zur Patentanwältin schloss sie sich im Jahr 2004 der Kanzlei Müller Schupfner & Partner an.

Technische Bereiche

  • Medizintechnik
  • Informationstechnologie
  • Internet-of-Things
  • KI und Neuronale Netze
  • Energietechnik
  • Bildgebungsverfahren, insbesondere MRT, CT und Ultraschall
  • Werkstofftechnik
  • Mechanik
  • Elektrische Maschinen

Juristische Expertise

  • Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Deutschen und Europäischen Patentamt
  • Ausarbeitung von Patentanmeldungen und Betreuung der Prüfungsverfahren weltweit
  • Markenportfolioberatung
  • Markenanmeldungen und -widersprüche, Koexistenzvereinbarungen
  • Verletzungsgutachten

Mitgliedschaften

  • FICPIFédération Internationale des Conseils en Propriété Intellectuelle
  • EPIEuropean Patent Institute
  • VPPVereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes
  • INTAInternational Trademark Association
  • LESLicensing Executives Society

Veröffentlichungen

„Frontocortical N-acetylaspartate reduction associated with long-term i.v. heroin use”

R. Haselhorst, K.M. Dursteler-MacFarland, K. Scheffler, D. Ladewig, F. Muller-Spahn, R. Stohler, J. Seelig, E. Seifritz. Neurology 58: 305-307 (2002)

„Preliminary experience with dynamic MR projection angiography in the evaluation of cervicocranial steno-occlusive disease”

S. Wetzel, R. Haselhorst, D. Bilecen, P.A. Lyrer, E. Seifritz, G. Bongartz, E.W: Radue, K. Scheffler. Eur Radiol. 11(2): 295-302 (2001)

„Arterial first pass gadolinium-CM dynamics as a function of several intravenous saline flush and Gd volumes”

M. Boos, K. Scheffler, R. Haselhorst, E. Reese, J. Fröhlich, G. M. Bongartz, Journal of Magnetic Resonance Imaging 13: 568-576 (2001)

„Dynamic susceptibility contrast MR imaging of plaque development in multiple sclerosis: Application of an extended blood-brain barrier leakage correction”

R. Haselhorst, L. Kappos, D. Bilecen, K. Scheffler, D. Möri, E. W. Radü, J. Seelig. Journal of Magnetic Resonance Imaging 11: 495-505 (2000)

„Si imaging of silicone breast implants and interocular silicone oil”

R. Haselhorst, K. Scheffler, L. Faletti, A. Kaspar, C. Prünte, J. Seelig. Magnetic Resonance in Medicine. 40: 170-174 (1998)