Team

Dr. Nils Kahlcke

Dipl.-Chem. ∙ Dr. phil.
Deutscher Patentanwalt
Europäischer Patent- und Markenanwalt
Associate


E-Mail: nils.kahlke@mspartner.de

Bild_img

Vita

2018  Angestellter Patentanwalt bei Müller Schupfner & Partner
2018  Zulassung als Patentanwalt
2015  Dissertation in Chemie an der University of Auckland, Neuseeland
2011  Praktikum bei der BASF, Ludwigshafen; Synthese neuer Fungizide und Pestizide
2011  Abschluss in Chemie (Dipl. Chem.) an der Freien Universität Berlin

Profil

Dr. Nils Kahlckes tägliche Arbeit beinhaltet alle Bereiche des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere das Betreuen von Patentanmeldungen im Anmelde- und Einspruchsverfahren, das Ausarbeiten von Patentanmeldungen, Markenrecht, Arbeitnehmererfinderrecht, Lizenzvertragsrecht, Geheimhaltungsvereinbarungen und Kooperationsverträge in F&E.

Dr. Nils Kahlcke hat Chemie an der Freien Universität Berlin und an der Universität Heidelberg studiert. Seine Doktorarbeit an der University of Auckland / Neuseeland befasste sich mit der Entwicklung und Synthese neuartiger, an CB1-Cannabinoidrezeptoren bindender Moleküle.

Technische Bereiche

  • Pflanzenschutzmittel
  • Polymerchemie
  • pharmazeutische Zusammensetzungen
  • Medizintechnik
  • chemische Anlagen- und Verfahrenstechnik
  • Graphit
  • SiC-Keramiken
  • Textilverarbeitungstechnik
  • Gießereitechnik
  • 3D-Druck

Juristische Expertise

  • Betreuung von Patentanmeldungen weltweit im Anmeldeverfahren
  • Ausarbeiten von Patentanmeldungen, Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor den Patentbehörden
  • Markenanmeldungen
  • Markenwidersprüche.

Mitgliedschaften

  • FICPIFédération Internationale des Conseils en Propriété Intellectuelle
  • EPIEuropean Patent Institute

Veröffentlichungen

„Divalent Cannabinoid-1 Receptor Ligands: A Linker Attachment Point Survey of SR141716A for Development of High-Affinity CB1R Molecular Probes”
Grant, P., Kahlcke, N., Govindpani, K., Hunter, M., MacDonald, C., Brimble, M., Glass, M., Furkert, D.; Bioorganic & Medicinal Chemistry Letters 2019, 29(21), 126644.

„Tricarbonyltechnetium(I) and -rhenium(I) complexes with N′-thiocarbamoylpicolylbenzamidines”
Oehlke, E., Nguyen, H., Kahlcke, N., Deflon, V., Abram, Ulrich; Polyhedron 2012, 40(1), 153–158.

„Triflic Acid Catalyzed Reductive Coupling Reactions of Carbonyl Compounds with O-, S-, and N-Nucleophiles”
Gellert, B., Kahlcke, N., Feurer, M., Roth, S.; Chemistry – A European Journal 2011, 17(43), 12203-12209.